Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Griechenland Informationen

Artikel über Griechenland

Neuen Artikel über Griechenland schreiben


Naxos Plaka

Griechenland > Kykladen > Naxos > Neuigkeiten

zurück von Naxos  

Von medaxer. Hallo Ihr lieben Hallsfans!Nach zwei Wo. Naxos möchte ich ganz kurz berichten, ohne Euch mit endlosen Bla-Bla zu belasten. Die Anreise über Mykonos war unproblematisch nur leider mußten wir einen kleinen Seajet nehmen, da um die Mittagszeiit keine richtige Fähre von My. nach Na.... weiter lesen


Thessaloniki Denkmal Alexander der Große

Griechenland > Makedonien > Thessaloniki > Nützliche Infos

Neuer Reiseführer für meine Lieblingsstadt Thessaloniki  

Von akropol. Hannes MatthiesenThessaloniki/Griechenland hannes@otenet.grThessalonikiDer Reiseführer kompaktvon Hannes Matthiesenim Winter 2018/2019ExposeDieser Reiseführer ist nicht der Erste über diese Stadt, die der Autor verfasst hat. Da er auf der einen Seite kein Grieche ist und andererseits... weiter lesen


Frontfassade

Griechenland > Peloponnes > Messenien > Methoni > Ausflüge

Ruine armenischen Kloster aus dem 18. Jahrhundert  

Von Jorgos Milonas. Resumé:Das Kloster wurde vom armenischen Mönch Mechitar gegründet und 1706 gebaut. Es bewohnten 12 Mönche, die sich (nicht ganz freiwillig) auf die Seite des Vatikans geschlagen haben. Schon 1714 wurden sie Opfer des wieder aufgeflammten venezianisch-türkischen Krieges. Sie... weiter lesen


Griechenland > Kykladen > Amorgos > Kato Meria > Essen und Trinken

Wieder Kafenionpantopolion in Vroutsi /alter Weg nach Katapola   Kommentare 2

Von Helmut aus Koblenz. Seit 1979 fahren wir regelmäßig nach Griechenland und waren seit 1981 viele Male -gelegentlich mit längeren Unterbrechungen - auf Amorgos, wo uns Katapola besser als Aigiali gefällt. Seit 1997 sind wir den alten Hauptpfad von Arkesini über Vroutsi, Kamari, Lefkes gelaufen und... weiter lesen


Das Schiff als Weihnachtsschmuck

Griechenland > Kultur und Geschichte

Keine Weihnachtsbäume, sondern Weihnachtsschiffe  

Von awo. Vor Weihnachten sieht man in Griechenland überall Lichtschmuck in Form von Schiffen. Nicht Weihnachtsbäume, sondern Weihnachtsschiffe sind das Weihnachtssymbol in Griechenland. Das soll damit zusammenhängen, dass Griechenland am Meer liegt und seit der Antike Seefahrt betrieben wird.... weiter lesen


Weiß-Blau in Sivas auf Kreta

Griechenland > Kykladen > Allgemeines

Was macht den Zauber der Kykladen aus?  

Von Richi. Die Begeisterung für die Kykladen wird manchmal recht einseitig mit der Vorliebe zu Orten mit weißen Häuschen und blauen Fensterläden in Verbindung gebracht und simplifiziert.Seltsam, denn weiße Häuschen mit blauen Fenstern gibt es überall in der griechischen Inselwelt.... weiter lesen


Taverna Sonia Nikiti

Griechenland > Chalkidiki > Sithonia > Nikiti > Essen und Trinken

Taverna Sonia   Kommentare 1

Von limni. Als wir Mitte September auf der Chalkidiki waren, kehrten wir zum Abendessen in der Taverna Sonia zwischen Nikiti und Metamorfosis ein. Wir waren neugierig auf das Lokal, das nach Georgios' Mutter benannt und zu Zeiten des Zeltplatzes Silva in 70er Jahren schon eröffnet worden war. Die Eltern hatten... weiter lesen


Ankunft auf Santorin

Griechenland > Kykladen > Allgemeines

Wohin geht die Entwicklung auf den Kykladen?   Kommentare 8

Von Richi. Πού πάτε Κυκλάδ ες; Quo vadis Cyclade?Seit vielen Jahren besuche ich die Kykladen regelmäßig im Frühsommer und Herbst, und dieses Jahr war mein Augenmerk hauptsächlich darauf gerichtet, welche Veränderungen... weiter lesen


Shine a light

Griechenland > Kykladen > Allgemeines

Arion   Kommentare 7

Von Janis74. Es ist das Leben, das uns umhaut. Dieser Satz, den Richi irgendwann mal losgelassen hat, will nicht aus dem Kopf. Vor allem dann, wenn mal endlich wieder Zeit vorhanden ist. Wenn man etwa im Urlaub in der Hafentaverne sitzt und das macht, was die Alten im Dorf mit stoischer Ruhe perfekt zelebrieren:... weiter lesen


Strand im Methoni um 10 Uhr früh

Griechenland > Peloponnes > Messenien > Essen und Trinken

Taverne "Barba Jannis" in Methoni   Kommentare 4

Von Jorgos Milonas. Als 1952, Jannis, ein unternehmungslustiger Grieche, in drei Tagen eine kleine Taverne, illegal versteht sich, erbaute, war die Welt in Methoni noch in Ordnung. Der Bürgermeister war gerade abwesend, die Fischer brauchten eine ufernahe Taverne. Mit der Zeit wurde die Taverne zur Institution, Treffpunkt,... weiter lesen

1 2 3 4 5 ... [+10] [+100]