Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Hochzeit auf Santorin

Von maragas2002

Wir haben 2002 auf Santorin geheiratet und das war die allerbeste Entscheidung überhaupt. Als absolute Griechenland-Fans war das quasi der Höhepunkt all unserer Griechenlandaufenthalte. Im Vorfeld muss zwar einiges an Dokumenten beschafft und ins Griechische übersetzt werden, aber das hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn unvergessen ist der Blick bei Sonnenuntergang von einer kleinen verlassenen Kapelle direkt am Caldera-Rand. Gewohnt haben wir im Scirocco (sehr zu empfehlen, da direkt am Kraterrand in Thira und trotzdem einigermassen bezahlbar). Nicht verpassen sollte man auch Franco's Bar in Thira (ist zwar sündhaft teuer, aber abends wirklich atemberaubend - tolles Amiente und dazu klassische Musik).

Die Hochzeitsreise bestand dann aus Inselhopping, was nur genial war, da die Kykladen sich ja dafür geradezu anbieten. Auf Naxos ist der Maragas-Camping (zumindest in der Nebensaison, wir waren im Juni dort) zu empfehlen - toller Strand, nette Leute, einfach schön. Und eine Busverbindung nach Naxos-Stadt falls man Trubel möchte ist direkt vor der Tür. In diesem Jahr werden wir es mal auf Rhodos versuchen, bin schon sehr gespannt...

Hochzeit auf Santorin

(bei Fragen Mail an maragas2002@yahoo.de)

Geschrieben 30.08.2005, Geändert 30.08.2005, 4868 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Kommentar von Natascha vom 02.09.2011 10:54:10

Wir haben im Juni 2005 auf Santorini geheiratet und auch im Scirocco gewohnt. Wir haben dort auf der Terrasse auch geheiratet und ich kann nur sagen, es war ein Traum. Auch wenn der bürokratische Aufwand Wahnsinn war, würde ich es jederzeit wieder tun. Wir wollen im nächsten Jahr vielleicht unsere beiden Kleinen bei der Oma lassen und endlich wieder mal nach Santorin, diesen einmaligen Blick genießen.