Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Damouchari - ein zauberhafter kleiner Ort

Von Sylvi

Damouchari liegt nur wenige Fahrminuten entfernt von dem größeren Touristenort Ag. Ioannis an der Ostküste des Pilion. Der Ort verfügt nur über ca. 20 Häuser, die um einen süßen kleinen Naturhafen herum gruppiert sind.

Einige der alten Lagerhäuser sind mittlerweile sehr schön restauriert worden. Eine kleine Landzunge mit Burgruine (auf die man auch raufsteigen kann) grenzt den Naturhafen vom ca. 200 Meter langen Kies-/Sandstrand ab. Im Wasser befinden sich einige Felsen und Grotten, die sich hervorragend zum Schnorcheln eignen. Das Wasser wie auch die ganze Bucht sind extrem sauber und aufgrund der großen Auswahl feinsandiger Strände in der Umgebung auch nicht allzu stark besucht.

Am südlichen Ende der Bucht beginnt bei einer Brücke, die über eine kleine Schlucht führt, ein steiler Kardamili, der Richtung Süden führt.

Am Hafen kann man in den zwei Tavernen sehr gemütlich direkt am Wasser sitzen. Die Autos müssen oberhalb des Weilers abgestellt werden, so dass kein Verkehrslärm die Idylle stört. Zwischen den Häusern führen alte Kopfsteinpflasterwege durch üppiges Grün und Blumen. Strand, Unterkünfte und Tavernen liegen in Damouchari nur wenige Schritte auseinander. Außerdem gibt es in Damouchari zwei Mini-Märkte, in denen man sich mit dem Nötigsten eindecken kann.

Unterhalb der alten Burg am rechten Ende der Hafenbucht befindet sich eine schöne Bar direkt am Wasser. Am Pfingstwochenende erinnerte sowohl die Musik als auch das junge Publikum sehr an die Kykladen – die Preise zwar leider auch, aber dennoch hat sich der Besuch wirklich gelohnt.

Geschrieben 20.08.2001, Geändert 20.08.2001, 2943 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.