Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Reise zum Tempel der Aphaia – Heimat der Giebelfiguren der Münchner Glyptothek

Geschrieben am 20.12.2014 17:27:19

Von
reise-zikaden
reise-zikaden

764 x gelesen
2 Antworten

"...Im März 2014 verbrachten wir mehrere Tage in Athen. Wir haben in der Plaka, nur wenige Meter vom Syntagma Platz und dem Einkaufsviertel entfernt gewohnt. Ein Tagesausflug nach Ägina stand ganz oben auf unseren Besichtigungsplänen.

Die Glyptothek in München hütet einen der größten Schätze der Stadt: Die Ägineten. Die beiden Giebelgruppen sind ein einzigartiges Werk altgriechischer Skulptur. Seit langem hegte ich den Wunsch einmal nach Ägina zu reisen und dort das Heiligtum der Aphaia zu besuchen - der Heimat der Giebelfiguren der Glyptothek..."

Liebe Münchner Griechenland-Fans, aber natürlich auch an alle aus anderen Orten: Wer Lust zum Weiterlesen bekommen hat, bitte gerne auf der Website der Reise-Zikaden!

Diesen Beitrag beantworten

Thema Autor Datum
Reise zum Tempel der Aphaia – Heimat der Giebelfiguren der Münchner Glyptothek reise-zikaden 20.12.2014 17:27
Re: Reise zum Tempel der Aphaia – Heimat der Giebelfiguren der Münchner Glyptothek reisefieber 20.12.2014 21:53

Antwort schreiben

Um einen Beitrag beantworten zu können, musst du dich anmelden!

Anmelden

Bitte melde dich an!

Kostenlos registrieren

Du kannst dich nun kostenlos registrieren!

*
*
*
*


* Pflichteingaben