Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Athene Tempel bei Empório

Von Dea

Megaron

Megaron
Von Dea

Der Athene Tempel bei Empório wird in Reiseführern kaum erwähnt. So waren wir total überrascht, eine perfekt präsentierte Ausgrabungsstätte vorzufinden. Am Eingang bekommt man eine kleine Broschüre. Am Hang entlang findet man die Fundamente einiger Häuser. Wer schlecht zu Fuß ist, kann sich mit einem Elektroauto bis kurz unter den Tempel hochfahren lassen.

Im 8. Jhd. waren Ionier aus Euböa gekommen. Sie bauten eine Siedlung am Hang des Berges. Im 6. Jhd wurde der Athene Tempel gebaut, der jedoch im 5. Jhd. zerstört wurde. Im 4. Jhd. wurde er dann wieder aufgebaut. In der Nähe des Tempels befinden sich noch die Grundmauern eines Megaron. Die Reste beschränken sich auf Grundmauern, doch die Beschriftung ist gut, so dass man sich ein gutes Bild machen kann. Die Aussicht ist wundervoll und man kann verstehen, warum die Menschen hier siedelten. Auf diesem hohen Berg konnten sie jeden Angreifer schon von Weitem sehen.

Geschrieben 16.10.2008, Geändert 24.10.2008, 2311 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.