Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Camp Koroni- Campingplatz mit Flair

Von chandon

Weil man nach Koroni mit einem Caravan oder Womo wegen der engen Gassen sowieso nicht reinfahren sollte, liegt das Camp Koroni sehr gelegen am Ortsanfang links.

Wir sind dort so herzlich aufgenommen worden, daß wir 4 Tage geblieben sind, obwohl nur 1 Übernachtung geplant war. Das Camp ist ein Familienbetrieb, und in diese Familie wird man als (netter) Gast schon nach kurzer "Aufwärmzeit" herzlichst aufgenommen. Seltsamerweise waren fast nur Zelter in diesem Camp, obwohl ausreichend Platz für Caravans/Womo wäre.

Der Pool unter der großen Palme samt der Poolbar ergibt insbesonders am Abend und Nachts absoluten Südseezauber. Der freundliche Barmann heißt Dimitri, sieht aus wie Winnetou und mischt die Barcadi-Cola 1/1 :-)... Er hat die Poolbar bis in die frühen Morgenstunden geöffnet. Es war für uns eine willkommene Abwechslung zu den Übernachtungen an einsamen Stränden und Besichtigungen der vielen alten Steine Griechenlands.

Im Camp befindet sich auch ein gutes Restaurant. Das Stadtzentrum ist zu Fuß in etwa 10 min. erreicht. Einziger Nachteil: zum Strand gehts steil bergab, etwa 150 Meter. Allerdings befindet sich auch direkt am Strand ein Lokal, in dem sehr gut gekocht wird. Wir kommen sicher wieder ins Camp Koroni!

Geschrieben 19.08.2000, Geändert 02.07.2008, 2486 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.