Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Keine Hilfe für Hunde in Ammoudia!

Von Michaela Prassl

Dieses Jahr (2014) war die Situation der Streuner in Ammoudia besonders dramatisch. Ich versuchte Hilfe für einige Hunde zu organisieren, jedoch waren weder der Bürgermeister, noch der Tierarzt von Kanallaki, der sogar in Ammoudia wohnhaft ist, dazu bereit zu helfen.
So haben wir unter großen Kosten eine kleine private Hilfsorganisation auf die Beine gestellt. Sie besteht aus meinen Töchtern, welche mit Hilfe einer Tierschutzorganisation von Korfu (Frau Engelhardt) gerade jetzt (14.09.14) dort aktiv sind. Sie versuchen wenigstens einige Hunde vor dem Vergiften zu retten. Zwei bis drei Hunde werden sie auch nach Österreich mitnehmen. Vielleicht könnt auch ihr helfen, indem ihr diese Aktion unterstützt. Vielen Dank! Gemeinsam für die Hunde von Ammoudia!

Geschrieben 14.09.2014, Geändert 14.09.2014, 2376 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.