Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Re: Samaria-Schlucht auf Kreta

Geschrieben am 08.09.2013 08:38:49

Von
gast1
gast1

693 x gelesen
0 Antworten

Ich kann mich erinnern, dass die Samaria an mindestens einer Stelle so eng ist, dass der Fluss die gesamte Schlucht ausfüllt, wenn er gut Wasser führt. Dann kommt man als Wanderer da wohl nicht mehr durch.

Übrigens möchte ich davor warnen, die Wanderung in Agia Roumeli zu beginnen und hoch nach Omalos zu laufen, denn dann geht es praktisch stetig bergauf, besonders am Schluss. Aber auch der umgekehrte Weg von Omalos runter zum Meer ist nichts für gänzlich ungeübte Wanderer.

In Agia Roumeli kann man ruhig auch mal ein paar Tage verweilen. Wenn am Abend die letzte Küstenfähre abgefahren ist und die Tagestouristen weg sind, dann hat der Ort einen gewissen Charme.

Eine Wanderung entlang der Südküste ist schön, aber im Hochsommer nicht zu empfehlen. Die kahlen Berghänge heizen sich enorm auf. Ich kenne aber auch nur den Abschnitt zwischen Sfakia und Agia Roumeli.

Diesen Beitrag beantworten

Thema Autor Datum
Samaria-Schlucht auf Kreta Als hätte ein Riese die Erde aufgeschlitzt kokkinos vrachos 07.09.2013 12:36
Re: Samaria-Schlucht auf Kreta Gast 07.09.2013 22:20
Re: Samaria-Schlucht auf Kreta kokkinos vrachos 07.09.2013 23:17
Re: Samaria-Schlucht auf Kreta Gast 07.09.2013 23:21
Re: Samaria-Schlucht auf Kreta gast1 08.09.2013 08:38
Re: Samaria-Schlucht auf Kreta Katerina 08.09.2013 09:15
Re: Samaria-Schlucht auf Kreta Gast 08.09.2013 10:21

Antwort schreiben

Um einen Beitrag beantworten zu können, musst du dich anmelden!

Anmelden

Bitte melde dich an!

Kostenlos registrieren

Du kannst dich nun kostenlos registrieren!

*
*
*
*


* Pflichteingaben