Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Immer wieder Chania

Von Leandra

Chania ist meine Lieblingsstadt auf Kreta. Während die Außenbezirke nicht anders sind als in anderen Städten auch, so ist die alte Innenstadt das, was mich so fasziniert. Diese liegt umgeben von alten Festungsmauern direkt am Wasser und schließt sowohl den Venezianischen Hafen als auch den Fischerhafen mit ein.

Chania vermittelt mir etwas, was ich schlecht beschreiben kann. Da ist ein Hauch von Abenteuer, den man besonders in den vielen kleinen Lädchen in den kleinen Altstadtgassen spürt. Egal, ob es ein kleiner Teeladen ist oder einer mit vielen kleinen Nippsachen aus aller Welt. Und es ist eine Stadt der guten Laune, denn nicht nur die Touristen sind hier gut gelaunt.

Der Venezianische Hafen mit seinen vielen Tavernen läd zum Verweilen ein, wobei man sagen muß, daß derjenige, den der Hunger quält, im Fischerhafen besser und preiswerter speist.

Ein Muß ist für mich auch jedesmal die Markthalle. Langschläfer sollten einmal eine Ausnahme in ihrer Gewohnheit machen und diese Markthalle in den Vormittagstunden besuchen. Es lohnt sich!

Egal, ob man Chania zu Fuß oder aber mit der Pferdekutsche erkundet - schön ist es jedesmal auf's Neue.

Geschrieben 11.11.2002, Geändert 11.11.2002, 1790 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.