Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Volos am Golf von Pagassitikos

Von trampabout

Volos ist wahrlich keine Stadt, die das Attribut "schön" verdient! Aber es ist das Tor zum Pilion und der Ausgangshafen für die Schiffe und Fähren zu den Nördlichen Sporaden.

Für den Pilion-Camper bedeutet Volos: Einkaufsstadt, Versorgungsstützpunkt und Geld-Tankstelle. Hier in Hafennähe gibt es genügend Geldautomaten, die EC- aber auch Kreditkarten annehmen.

Mittwochvormittag wird ein großer Straßen- und Bauernmarkt abgehalten und zwar in der Nähe der Analipsi-Kirche (Anfahrt durch die Analipseos Str./ Parken in den Seitenstraßen). Sehenswert ist der Fischmarkt im Westhafen (ab 6.30 Uhr bis mittags).

Die Einkaufsmeile im Fußgängerzentrum Ermou Str. ist nur etwas für "notorische" Pflastertreter mit Shopping-Entzugserscheinungen. Hier bekommt man alles, was man nicht braucht. Motto: billig und windig!

Die Hafenpromenade bietet wenigstens einige Kafenions und hie und da auch eine Quzeri. Permanenter Autolärm und Abgasgestank sind die Dreingabe.

Wenn man schon einmal in Volos ist, dann sollte man das Archäologische Museum besuchen. Es zeigt interessante Ausgrabungsgegenstände und Skulpturen aus der Gegend (Polymeri Str. Richtung Südost - Athanasaki Str. / offen Di-So 9.30-15.30 Uhr).

Geschrieben 22.09.2000, Geändert 22.09.2000, 2384 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.