Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Schinoussa - Ursprünglich und gemütlich

Von Arion

Mit der Skopelitis näherten wir und der unscheinbaren Insel Schinoussa. Nach einem Kilometer bergauf erreichten wir das unscheinbare Dorf Panagia. Im Informationscenter tauschten wir Meinungen zum Spiel der Deutschen gegen Costa Rica aus und erhielten kostenlos eine farbige Inselkarte im Maßstab 1:10.000.

Nach einem Rundgang durch den idylischen Ort nahmen wir bei einem Frappe im Kafenion To Kentro am munteren Treiben mit wenigen Autos, aber zahlreichen Eseln und dem Fussvolk teil. Bei einer Wanderung über die Insel offenbaren sich ständig neue reizvolle Ausblicke. Gebadet haben wir 10 Minuten von Panagia entfernt am Tsigouri-Strand. Oberhalb der Bucht liegen die Tsigouri-Villas.

Von der angeschlossenen Taverne mit ihren blauen Tischen und Stühlen in einem Blumenmeer unter Palmen hat man einen fantastischen Blick auf die Bucht, sowie rüber nach Naxos und weit entfernt nach Ios. Wer dem lebhaften Koufonissi entfliegen will und Ursprünglichkeit mag, ist hier genau richtig.

Geschrieben 23.06.2006, Geändert 23.06.2006, 2551 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.