Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Nach vier Jahren im Hotel Sophia , wieder bei den Kri Kri Brüdern gebucht

Von olofpihlsoehne

Wir waren mal wieder bei den Kri Kri Brüdern zu Gast , in ihrem Hotel Myrtis in Plakias. Wir haben uns sehr wohl gefühlt in ihrem Hotel. Leider hat das Frühstück etwas abgenommen , gegenüber den jahren die wir in den Apollo Studios gewohnt haben , aber sonst waren wir rundum zufrieden , auch der längere weg zum Felsstrand an the Rocks hat uns nichts ausgemacht , tat uns eigentlich ziemlich gut im bezug auf die Figur .

Was uns aufgefallen ist , das die Finanzkrise auch vor unserem lieblings Urlaubsort Plakias nicht halt gemacht hat. zu meinem geburtstag haben wir die neue Taverne Panorama oben in Mariou. besucht , sehr nette betreiber und tolle speisen und die Traumaussicht über das libysche Meer nicht zu vergessen . Mensch sollte allerdings nicht auf eine Strickjacke oder einen leichten Pullover verzichten , das dort oben auf der Bergkuppel frisch wird auch wenn es unten am Wasser noch 28 Grad sind . Aber ohne eigenen wagen ist die taverne wohl nur mit dem Taxi aus plakias zu erreichen , ich glaub der weite weg lohnt alle mal . So dann mal bis nächstes Jahr in Plakias .

Plakias ohne Wind ist nicht Plakias. Plakias forever forever Plakias.


Geschrieben 19.07.2009, Geändert 20.07.2009, 3971 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Kommentar von shinaria vom 27.08.2009 13:37:58

Hallo Olof,
gibt es denn immer noch [oder wieder?] das köstliche mit Käse gefüllte Brot als Tischgedeckauftakt?
Das Krikri war mal vor 15 Jahren eine unserer liebsten Tavernen in Plakias. Aber dann ging irgendwie der große Trubel dort los und es war vorbei mit der Gemütlichleit... Vielleicht hat die Finanzkrise da ja ein wenig für Abkühlung gesorgt. Was mach Jorgos? Ist er noch in Plakias?

Beste Grüße
alfred [aka shinaria]