Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Patmos ist Weltkulturerbe und wird es nun auch

Von Doreen

Eine aktuelle Meldung der Nachrichtenagentur dpa mit Verweis auf die griechische Nachrichtenagentur ANA verwirrte heute die deutschen Medien. Man las allerorten, daß Patmos nun zum Weltkulturerbe erklärt wird. Dabei hat Patmos diesen Status schon seit 1999, allerdings findet die offizielle feierliche Ernennung erst am 27. August 2006 auf der Insel statt. Auf die Liste des UNESCO Weltkulturerbes wurde die Altstadt (Chora) mit dem Kloster des Hl. Johannes und der Höhle der Apokalypse gesetzt. Griechenland hat derzeit 16 Plätze, die zum Weltkulturerbe zählen.

Geschrieben 22.08.2006, Geändert 25.09.2007, 2056 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Kommentar von kokkinos vrachos vom 08.05.2014 13:36:16

Die zum UNESCO-Welterbe gehörenden griechischen Denkmäler: Das Kloster vom Theologen St. Johannes, die Höhle der Apocalypse und die malerische Chora auf Patmos

www.graktuell.gr/2014/05/die-zum-unesco- welterbe-gehorenden_8.html

gruß, kv