Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Urlaub in Nea Makri

Von Kathi 86

Im Sommer 2003 war ich zusammen mit einer Freundin in einer Jugendgruppe das erste Mal in Nea Makri. Zugegebernermaßen war ich anfangs nicht gerade begeistert von diesem ruhigen Fischerstädtchen. Ich hatte den Eindruck, dass es hier für Jugendliche ziemlich langweilig werden könnte...aber der erste Eindruck täuschte und meine Befürchtungen haben sich nicht bestätigt!

Zwar kann man tagsüber im Sommer wegen der Hitze nicht ganz so viel unternehmen, doch ist abends am Hafen und in der Stadt recht viel los und auch der Strandclub "La Costa" ist einen Besuch wert.

In Nea Makri kann man hervorragend einen Erhol- und Wellness-Urlaub mit einem Kultururlaub verbinden:Die Strände sind ganz in Ordnung und vor allem nicht überlaufen.Hinzu kommt, dass man von Nea Makri aus viele andere Städte gut erreichen kann :Athen ( ca.35 km entfernt, (Tipp: Mit dem Bus fahren,dass ist preiswert.), Marathon sowie die Hafenstädte Piräus und Rafina. Von hier aus kann man mit der Fähre auch die Kykladen-Inseln gut erreichen... Mittlerweile war ich mit meiner Reise-Freundin schon 3mal in Nea Makri und es hat uns jedes Mal wirklich gut gefallen.Wir können einen Urlaub dort nur weiterempfehlen!!!

Geschrieben 22.05.2006, Geändert 22.05.2006, 3732 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.