Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Monemvasia Informationen

Artikel Rubriken für Monemvasia

Allgemeines, Essen und Trinken

Artikel über Monemvasia

Neuen Artikel über Monemvasia schreiben


Restaurantterrasse des Matoula

Griechenland > Peloponnes > Lakonien > Monemvasia > Essen und Trinken

Restaurant Matoula: Köstliches Speisen bei herrlicher Aussicht  

Von Olympias. Im Juni 2007 hatte es uns wieder auf die Peloponnes verschlagen. Auch dieses Mal fuhren wir 6 Stunden mit dem Auto von Kyllini im Nordwesten hinunter in den Südosten nach Monemvasia. Diesen wunderschönen Ort mit seinem pittoresken Flair wollten wir uns keinesfalls entgehen lassen. Wir nächtigten... weiter lesen


Blumenpracht in der Altstadt

Griechenland > Peloponnes > Lakonien > Monemvasia > Allgemeines

Tipps für Monemvassia-Neulinge   Kommentare 2

Von margaritha. Bitte liebe Touristen zieht ordentliches Schuhwerk an, wenn ihr die Stadt erkunden möchtet. Der Aufstieg zur Oberstadt ist recht beschwerlich und erfordert doch einige Kondition. Der Weg hinauf besteht aus vielen äußerst rutschigen Steinstufen - ebenso ist die Zugangsstraße zum Hauptplatz sehr rutschig.... weiter lesen


Felsklotz und Hafen südl. vom Damm

Griechenland > Peloponnes > Lakonien > Monemvasia > Allgemeines

Monemvasia   Kommentare 1

Von Uwe. Monemvasia ist ein kleines Städtchen auf einem 1,7 km langen und 300 m hohen Felsklotz im Meer, nur durch einen Damm (früher eine Brücke) mit dem Land verbunden. Daher stammt auch der Name: mone embasis = einziger Zugang. Die Unterstadt liegt an der Südseite des Felsens. Sie ist komplett von einer... weiter lesen


Die Unterstadt

Griechenland > Peloponnes > Lakonien > Monemvasia > Allgemeines

Monemavasia  

Von Sylvi. Auf dem südöstlichen Finger der Peleponnes liegt das einzigartige, auf einem Felsklotz (ähnlich dem Fels von Gibraltar) gebaute Dorf Monemvasia, das man sich nicht entgehen lassen sollte.... weiter lesen

1