Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Tagesausflug nach Kassos

Von Fgob

1999 waren meine Frau und ich auf Einladung des Kapitäns Antoni auf der Insel Kassos zu Besuch. Hier die Infos und Eindrücke:

Die Insel Kassos liegt südwestlich von Karpathos und östlich von Kreta. Sie ist eine der 12 Inseln der Dodecanise. Sie ist als Urlaubsort eher schwer zu erreichen, am günstigsten über Kreta oder Athen mit der Fähre. Als Urlauber darf man dort aber nur sehr wenig Infrastruktur erwarten.

Der Hafen Fry ist sozusagen der Hauptort, wo man schon einige Tavernen und Bars findet. Auch kann man dort Motorräder zur Erkundigung der Insel ausleihen. Die ganze Insel hat insgesamt 6 Ortschaften Fry, Embiro, Panagia, Poli, Arvanthohori und Ag. Marina. Ohne Motorrad ist es auf dieser Insel ziemlich schwer auszukommen, da die schönsten Strände eher weiter weg von den Ortschaften sind.

Alles in Allem ist Kassos eine Insel für totale Aussteiger, würde ich sagen. Dort ist noch fast alles so, wie man es aus dem Film Alexis Sorbas kennt und wie man sich das als Aussteiger vielleicht wünscht. Für Junge und Junggebliebene sicher einmal sehenswert, aber wer etwas Rummel braucht, ist dort sicher falsch am Platze.

Tipp: Den besten Oktopus in Weinsoße habe ich allerdings in einer wirklich kleinen Fischtaverne im Hafen von Fry gegessen.

Link

Kassos Info

Geschrieben 22.01.2001, Geändert 22.01.2001, 1358 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Kommentar von ios-fan vom 13.01.2010 12:20:36

Zwar schon eine Weile her mit dem Artikel ... klingt aber nach 'Seele baumeln lassen' - was auf vielen anderen kleineren griechischen Inseln (von Mykonos, Ios, Naxos, Paros und Santorini möchte ich da gar nicht erst sprechen !) mittlerweile auch immer schwieriger wird, ausgenommen die Vor- und Nachsaisonen ...
ios-fan (seid 1976 .. und zeitweise noch immer !)