Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Karditsa - zentraler Ort in Thessalien

Von chappile

Für jeden Griechen aus Thessalien ist Karditsa ein wichter Dreh- und Angelpunkt. Der Grund dafür ist, dass Thessalien zum großen Teil von der Landwirtschaft lebt und in Karditsa einer (vielleicht auch der) größte Umschlagsplatz für landwirtschaftliche Produkte ist.

An 2 Tagen in der Woche gibt es einen großen Bauernmarkt in und rund um die Markthalle. Ich kann diesen Markt nur jedem empfehlen. Ansonsten ist Karditsa eine typische, junge, griechische Stadt. Viel Verkehr und Hektik.

Erfreulich ist, dass man inzwischen die Stadtmitte ein wenig vor dem Verkehrslärm geschützt hat. Hier ist dann auch die Flaniermeile Karditsas. Jung und Alt trifft sich dort zu einem Plausch in den neuen Bars, Cafes und den sehr wenigen alten Tavernen.

Stausee

Besucht den Stausee in der Nähe von Karditsa. Wenn man nicht gerade im Hochsommer dort hinkommt, genießt man eine schöne Landschaft und einen super Ausblick auf das Tal Thessalien.

Geschrieben 06.07.2001, Geändert 06.07.2001, 877 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.