Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Zwischenstop in Ioaninna

Von trampabout

Auf der West-Ost-Route von oder nach Igoumenitsa sollte man in Ioannina mindestens einen Zwei-Tages-Stop einlegen.

Der recht schön gelegene Campingplatz Limnopoula Limni direkt am grasigen Seeufer auf dem Gelände eines Bootsclubs ist zwar nicht unbedingt eine Superempfehlung (teuer und einfach), aber der einzig mögliche, legale Standplatz für den Caravan-Touristen.

Ioannina ist aber einen Aufenthalt wert. Einmal beeindruckt die Altstadt selbst, mit der alten Zitadelle, der Aslan Dzami Moschee, dem Palast Ali Paschas, seinem Grabmal, der Fethije Moschee und dem Basar. Die Herrschaft der Türken dauerte bis 1913! Dann lohnt sich auch eine Bootsfahrt zur Insel Nissi Ioannion mit seinen 6 Klöstern.

Nicht versäumen darf man aber einen Abstecher nach Norden ins Zagoria-Massiv und zur Vikos-Schlucht. Man fährt auf der E90(Nord), nach ca. 20 km - nach dem Ort Asfaka - geht es rechts ab, in Richtung "Central-Zagori" bzw. zum "Vikos-Canyon". In Monodendri mit seinen charakteristischen Zagoria-Häusern aus grauen Bruchstein und Steinplatten-Dächern sowie mit den engen grasüberwucherten Steingassen geht ein 10 Minuten-Wanderweg zur Vikos-Schlucht und zum verlassenen Kloster Agia Paraskevi. Von einem recht verwegenen Felsensteig, der nur für schwindelfreie Besucher geeignet, hat man einen phantastischen Blick auf den bis zu 1000 m tiefen und ca. 200 m breiten Canyon. Die massiven Felswände, die wilde Landschaft und die große Stille machen uns ganz erfürchtig!

Der Vikon-Aoon-Nationalpark ist übrigens ein Wanderparadies mit vielen Möglichkeiten und Zielen. Hier gibt es noch unberührte Wildnis und intakte Natur. Zudem kann man 46 einsame Zagoria-Dörfer entdecken.

Noch ein Tipp: kurz vor dem Dorf Vitsa - auf dem Weg nach Monodendri- geht es in der Kurve an einem Kafenion vorbei. Gleich Vollbremsung! Hier gibt es den besten Grappa von Griechenland! Man stelle sich vor, auf dieser Höhe wachsen noch Weintrauben!

Geschrieben 21.08.2000, Geändert 21.08.2000, 1757 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.