Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Die heilige Schrift der Minoer: Diskos von Phaistos entschlüsselt?

Geschrieben am 23.02.2015 11:41:15

Von
reise-zikaden
reise-zikaden

1412 x gelesen
2 Antworten

Es gibt nur wenige beschriftete Gegenstände der Minoer, die mehr Rätsel aufgeben als der Diskos von Phaistos. Kein anderes Schriftdokument aus minoischer Zeit zieht ein breiteres allgemeines Interesse auf sich. Die Scheibe aus gebranntem Ton und ist eines der bedeutendsten Fundstücke aus der Bronzezeit mit minoischer Schrift. Eine unbeschreibliche und intensive Faszination geht von dem Fund aus.

Der Diskos ist mit spiralförmig angeordneten Menschen-, Tier- und Pflanzenmotiven versehen, die mit einzelnen Stempeln eingedrückt wurden. Er stellt damit den ersten bekannten Druck mit beweglichen Lettern der Menschheit dar. Hier wurde ein kompletter Textkörper mit wiederverwendbaren Zeichen produziert. Dies stellt für die Zeit vor 3700 Jahren eine beispiellose Innovation dar.

Der in Heraklion tätige, britisch-griechische Altertumswissenschaftler und Linguist Dr. Gareth Alun Owens hat eine neue Hypothese zur Entzifferung der Linear A-Schrift aufgestellt. Etwa 90 % der Linearschrift A können phonetisch mit ähnlich aussehenden Zeichen der Linearschrift B gleichgesetzt werden. Mit Verwendung der gleichen Prozedur, durch die die Linearschrift B entziffert wurde, behaupten die Forscher nun das Rätsel um den Diskos annähernd gelöst zu haben.

Hallo Archäologie-Fans: Wer Lust zum Weiterlesen bekommen hat, bitte gerne auf der Website der Reise-Zikaden!

Diesen Beitrag beantworten

Thema Autor Datum
Die heilige Schrift der Minoer: Diskos von Phaistos entschlüsselt? reise-zikaden 23.02.2015 11:41
Re: Die heilige Schrift der Minoer: Diskos von Phaistos entschlüsselt? Gast 24.02.2015 15:40

Antwort schreiben

Um einen Beitrag beantworten zu können, musst du dich anmelden!

Anmelden

Bitte melde dich an!

Kostenlos registrieren

Du kannst dich nun kostenlos registrieren!

*
*
*
*


* Pflichteingaben