Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Mechanismus von Antikythera - Sonderausstellung ab 2015 in Basel

Geschrieben am 03.01.2015 12:27:18

Von
reise-zikaden
reise-zikaden

1319 x gelesen
3 Antworten

"...Als ich im Frühjahr 2014 im Archäologischen Nationalmuseum in Athen war, besuchte ich die Sonderausstellung “Das Schiffswrack von Antikythera: Das Schiff, die Schätze, der Mechanismus”. Die Ausstellung wird ab September 2015 im Antikenmuseum in Basel zu bewundern sein. Sie soll dort bis März 2016 laufen. Wer also Lust auf die Sonderausstellung bekommt – gleich den Termin für Basel vormerken!

Doch nun zum Kern der Ausstellung: Das berühmte Schiffswrack von Antikythera. Schwammtaucher entdeckten im Jahr 1900, in 42 Metern Tiefe, das Wrack eines römischen Lastenseglers vor der griechischen Insel Antikiythera. Die kleine felsige Insel liegt zwischen dem südlichen Peloponnes und Westkreta. Fast vierhundert antike Kunstschätze wurden bis 1901 entdeckt, für die Unterwasserexpedition setzten griechische Taucher ihr Leben aufs Spiel.

Die Fundstücke haben den geheimnisvollen Charme eines von Tauchern gestörten Unterwasser-Stilllebens. Der Wert von einzelnen dieser dezent beleuchteten Kunstwerke im Archäologischen Nationalmuseum in Athen ist kaum schätzbar. Aber den eigentlichen Reiz dieser Ausstellung macht die Gesamtheit der Stücke als Ensemble aus, mit Marmorstatuen, die erstmals seit ihrer Bergung vor über hundert Jahren aus den Archiven geholt und von fantastischen griechischen Steinmetzen, die um die Rettung jedes einzelnen Stücks kämpften, für uns Besucher präsentabel gemacht wurden..."

Hallo Archäologie-Fans: Wer Lust zum Weiterlesen bekommen hat, bitte gerne auf der Website der Reise-Zikaden!

Diesen Beitrag beantworten

Thema Autor Datum
Mechanismus von Antikythera - Sonderausstellung ab 2015 in Basel reise-zikaden 03.01.2015 12:27
Re: Mechanismus von Antikythera - Sonderausstellung ab 2015 in Basel Dea 03.01.2015 12:33
Re: Mechanismus von Antikythera - Sonderausstellung ab 2015 in Basel reise-zikaden 03.01.2015 12:58

Antwort schreiben

Um einen Beitrag beantworten zu können, musst du dich anmelden!

Anmelden

Bitte melde dich an!

Kostenlos registrieren

Du kannst dich nun kostenlos registrieren!

*
*
*
*


* Pflichteingaben