Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Kimolos - ein Stiefkind?

Geschrieben am 06.10.2011 09:39:38

Von
Katerina
Katerina

11086 x gelesen
22 Antworten

Wir kamen mit einer Stunde Verspätung an, mit der "Aqua Spirit", und die Überfahrt war recht schaukelig (eine Passagierin übergab sich mehrmal recht lautstark hinter uns).
Es war schon dunkel als wir Psathi anliefen. Außer uns verliessen nur 2 Personen die Fähre. Wir wollten nach Chora, das hier Chorio heißt.
Niemand am Anleger.
Kein Bus zu sehen, kein Taxi.
Am ersten Cafe fragte ich nach beidem. Die drei Männer dort vom Typ Seebär waren sofort bereit, ein Taxi zu rufen - wo wir denn unterkommen wollten? Keine Ahnung, wir würden etwas suchen. Zwei der Männer hatten eine Idee, telefonierten. Einer vergeblich, der andere mit Erfolg - wir würden gleich abgholt.
5 Minuten später kam ein Jeep, ein zurückhaltender Mann stieg aus, stellte sich als Apostolis vor, lud Gepäck und uns ein und fuhr hinauf nach Chorio. Mit traumwandlerischer Sicherheit und ohne zu bremsen steuerte er durch die engen Straße von Chorio, hielt vor dem Kafenio "I kali kardia". Drinnen saßen ein gutes Dutzend Männer beim Tavli- und Kartenspiel. Ein gutes Dutzend Augenpaare fixierte uns.
Wir bekamen ein Zimmer über dem Kafenio für 20 Euro die Nacht inklusive Frühstück.
Die erste Nacht war laut - die Stimmen der Männer hallten von unten bis lange nach Mitternacht, die vorbeiknatternden Mopeds. Die brüllenden Hähne im Morgengrauen.
Ab Sonnenaufgang die Frauenstimmen vor dem Bäcker.
Wir würden uns ein anderes Quartier suchen müssen.

Zum Glück hat Apostolis auch Zimmer nach hinten hinaus, und wir konnten umziehen. Genossen drei ruhige Nächte dort, die Frühstücke in dem Kafenio unten, wo Apostolis' Vater den ganzen Tag an der Kasse sitzt und alles im Blick behält, und seine nette Mutter in der Küche werkelt. Nein, zu Essen gibt es dort eigentlich nichts. Wir bekamen einen göttlichen Schweinebraten lemonato, gespickt mit Knoblauch, und leckere Keftedakia.

Wir wanderten zum "Steinpilz" und zu den Felsenformationen von Mavrospilia, sahen mehr Esel als in drei Jahren in GR zusammen (mussten dem Sturz einen Pferdes über einen Zaun zusehen - zum Glück nichts passiert!), bestaunten die Landwirtschaft, die Weinberge und die Berge von Trauben, die gepflegten und beschilderten Wege. Die in Höhlen gebauten Bootshäuser.
Waren 3 Tage lang gefühlt die einzigen fremdsprachigen Touristen auf der Insel (dann kamen noch ein italienisches Paar). Wurden überall freundlich gegrüßt.

Und wunderten uns.
Warum war sonst niemand da?
Warum immer nur für einen Tagesausflug?
Warum steht so wenig im MM über die Insel? Und noch manches falsch (z.B. wo Paleokastro ist - glatt um einen Berg verrutscht..). Kein Wort vom "Steinpilz".
Und es gibt ein nagelneues kleines archäologisches Museum gegenüber der Kirche Panagia Odigitria.

Nein, Kimolos hat mehr als nur ein paar Stunden verdient. Es sei denn, man steht mehr auf geschniegelte Häuserfassaden und mitteleuropäisches Publikum. Dann ist man auf Folegandros wohl besser aufgehoben. Uns hat Folegandros erschreckt. Einfach zu viele Leute...

Ach nein, lasst es doch nur bei einem Tagesausflug bei Kimolos... :-)

Katharina

Diesen Beitrag beantworten

Thema Autor Datum
Kimolos - ein Stiefkind? Katerina 06.10.2011 09:39
Re: Kimolos - ein Stiefkind? martinpuc 06.10.2011 10:19
Re: Kimolos - ein Stiefkind? Schalimara 06.10.2011 10:49
Re: Kimolos - ein Stiefkind? Katerina 06.10.2011 12:12
Re: Kimolos - ein Stiefkind? Katerina 06.10.2011 11:55
Re: Kimolos - ein Stiefkind? Gast 06.10.2011 11:06
Re: Kimolos - ein Stiefkind? filos48 06.10.2011 11:25
Re: Kimolos - ein Stiefkind? Katerina 06.10.2011 12:02
Re: Kimolos - ein Stiefkind? Fährgeschichten... Katerina 06.10.2011 12:20
Re: Fährgeschichten und sonstwas ... theopedia 08.10.2011 00:20
Re: Fährgeschichten und sonstwas ... martinpuc 08.10.2011 14:35
Re: Fährgeschichten und sonstwas ... theopedia 09.10.2011 22:44
Re: Kimolos - ein Stiefkind? Katerina 20.12.2011 09:04
Re: Kimolos - ein Stiefkind? Katerina 09.01.2012 10:40
Re: Kimolos - ein Stiefkind? Dea 09.01.2012 11:13
Re: Kimolos - ein Stiefkind? kokkinos vrachos 18.03.2012 13:09
Re: Kimolos - ein Stiefkind? Gast 18.03.2012 13:33
Re: Kimolos - ein Stiefkind? Pan 18.03.2012 17:51
Re: Kimolos - ein Stiefkind? Katerina 18.03.2012 18:06
Re: Kimolos - ein Stiefkind? pedros 1 20.03.2012 20:15
Re: Kimolos - ein Stiefkind? Pan 20.03.2012 20:26
Re: Kimolos - ein Stiefkind? streuner46 15.06.2012 23:32
Re: Kimolos - ein Stiefkind? kokkinos vrachos 02.05.2013 15:24

Antwort schreiben

Um einen Beitrag beantworten zu können, musst du dich anmelden!

Anmelden

Bitte melde dich an!

Kostenlos registrieren

Du kannst dich nun kostenlos registrieren!

*
*
*
*


* Pflichteingaben