Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Traumhafte Tage und Nächte in Chora

Von Arion

Als wir mit der "guten", alten Romilda den Hafen Karavostassis erreichten, konnten wir noch nicht erahnen, was uns auf dieser Insel erwartet. Mit dem Bus fuhren wir durch eine öde Landschaft hoch zur Chora.

Bereits auf der Platia Pounta an der Endhaltestelle wurden wir mit einem imposanten Ausblick vom Steilhang hinab zum Meer überrascht. Vor der Taverne I Pounta bei Lisbeth und Takis pulsiert das Leben. Hier herrscht ein ständiges Kommen und Gehen, das man stundenlang bei einer Karaffe Wein an sich vorüberziehen lassen kann. Im blumenreichen Garten hinter der Taverne läßt sich vorzüglich das Frühstück und andere preiswerte Gerichte geniessen. Lisbeth stellt ausgefallene Creationen von Geschirr und Weinkaraffen her, die sich vortrefflich als Mitbringsel für daheim eignen.

Die Platia Pounta ist lediglich der Beginn eines traumhaften Ortskerns. Das reizvolle Kastroviertel, gemütliche Tavernen und Kafenions in ursprünglicher Umgebung, fahrende Händlerinnen, die Schuhe und Kleidung auf ihrem Karren feilbieten, der Großvater, der bereits am frühen Morgen damit beginnt die Kartoffeln aus dem riesigen Sack zu schälen, damit die Abendgäste in der Taverne O Kritikos versorgt sind - all diese Eindrücke laden zum Verweilen ein.

In dieser gut besuchten Taverne O Kritikos an der 3. Platia neben der abends beleuchteten "aufgelassenen" Kirche schmeckt das Lamm vom Grill und der Hauswein für 4 € das Kilo besonders gut.

Schräg gegenüber gibt es seit Jahrzehnten ein Kafenion mit dem Namen "Chic". Seit 5 Jahren betreiben Uta und ihr griechischer Mann, unterstützt durch die freundliche italienische Bedienung Paula, eine nette Taverne und Frühstücksbar mit guten und günstigen Speisen.

Die Taverne Piatsa vis a vis zum Chic wird von Utas Schwager geführt und ist bei den Gästen ebenfalls sehr beliebt.

Alle genannten - aber auch nicht genannten Tavernen und Kafenions - tragen zum Charme dieser Insel bei. Sie ist wirklich einmalig auf den Kykladen.

Geschrieben 10.11.2006, Geändert 10.11.2006, 3934 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.