Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Kloster Ossios Loukas

Von trampabout

Klöster haben in der Geschichte Griechenlands eine besonders wichtige Rolle gespielt. Sie waren nicht nur Zentrum des religiösen Lebens, sondern auch die Orte, wo die Lehre, die Kunst, die Wissenschaft und nicht zuletzt die nationalen Freiheitsgedanken gepflegt worden sind. Ossios Loukas ist eine der bedeutendsten Klosteranlagen Griechenlands und die beiden Klosterkirchen zählen zu den schönsten Denkmälern byzantinischer Kunst.

Das Kloster ist am besten von der Straße Nr.48 Levadia-Delphi über den Abzweig Distomo-Stiri erreichbar und liegt idyllisch und einsam am Hang des weiten Elikon-Tales.

Gegründet wurde das Kloster als Einsiedelei im 10.Jahrhundert vom Seligen Lukas - Ossios Loukas- im Unterschied zum Heiligen Lukas, dem Evangelisten. Noch zu seinen Lebzeiten baute der byzantinische Statthalter eine Barbara-Kapelle, die heutige Krypta.

Die beiden Klosterkirchen stellen eine beispielhafte architektonische Leistung dar. Die Kuppel der Gottesmutter-Kirche ist in der Vier-Säulen-Kreuzform ausgeführt, die Kuppel der Lukas-Kirche (Hauptkirche) ruht auf 8 Säulen und gilt als Vorbild für viele andere bedeutende Oktogon-Kirchen. Darüber hinaus sind die kostbaren Mosaiken, die Fresken und die Altar-Ikonen wirklich sehr sehenswert.

Auffällig ist das Mauerwerk der Hauptkirche aus unterschiedlich großen Ouadern in den verschiedensten Rot-und Gelbtönen.

Wie bei allen Top-Sehenswürdigkeiten kann es schon passieren, dass mehrere Reisegruppen gleichzeitig herum geführt werden. Dann setzt man sich halt auf der Terrasse in den Schatten einer Platane und schaut eine Zeit lang über das Tal in die Ferne. Im Gegensatz zu den Bus-Touristen haben wir ja viel Zeit!

Kloster Ossios Loukas Öffnungszeiten

Mai - September 8.oo-14.00 und
16.00-18.00
Sonntag: 10.00-13.00 und 15.00-18.00
18.00 Abendandacht!

Geschrieben 18.09.2000, Geändert 18.09.2000, 3576 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.