Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Besuch der Ausgrabungsstätte bei Dimini

Von Guenni

Dimini ist ein kleiner Ort 5 Km westlich von Volos. Mit unseren ortskundigen Freunden aus Volos besuchten wir die Ausgrabungsstätte bei Dimini.

Ein in die Erde gebauter, nach oben offener Rundkuppelbau beindruckte uns durch seinen eigenartigen Raumhall. Den Ausgrabungen zufolge waren die Leute aus Dimini und der Nachbarsiedlung Sesklo die Ureinwohner Thessaliens. Die Siedlung Dimini ist charakteristisch für die Jungsteinzeit (Neolithikum) und gab einer ganzen Epoche von 3.900 bis 3.000 den Namen "Dimini-Kultur", die zu dieser Zeit bereits als hochentwickelt galt. Keramiken waren mit Spiral- und Maianderverzierungen versehen. Die Häuser waren rechteckig, hatten zwei Räume und eine Vorhalle in Südrichtung.

Geschrieben 31.03.2003, Geändert 31.03.2003, 1046 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.