Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Mit dem Linienbus nach Delphi

Von awo

Der Linienbus der KTEL, auch Pullman genannt, fährt mehrfach täglich von Athen nach Amfissa. Dieser Bus hält in Delfi. Die Fahrkarte ist im Busbahnhof Liossion erhältlich und kostet pro Person 10,20 €. Dieses Preis ist für eine Strecke von rund 180 Kilometern weit günstiger, als wir es von Deutschland gewohnt sind.

Den Busbahnhof Liossion in Athen zu finden, ist allerdings bereits ein Abenteuer für sich. Er liegt zwar in der Nähe der Eisenbahnhöfe und auch der Metro, aber eben doch nur in der Nähe. Um ihn zu erreichen, muß man durch kleine Straßen, bis er schließlich völlig unvermittelt mitten im Wohnviertel auftaucht.

Am nächsten an der Busstation liegt übrigens die Metrostation Agios Nikolaos der Linie 1, die oberirdisch fährt. Zu Fuß geht es dann noch ein Stückchen an der Bahnlinie weiter (auf der westlichen Seite in nördliche Richtung). Dann nach links abbiegen in die Odos Anthrakis oder so ähnlich (ich weiß es leider nicht mehr genau) und immer gerade aus bis zur Busstation. Der Fußweg beträgt nur 5 bis 10 Minuten.

Wie in allen größeren Busstationen in Griechenland herrscht auch hier ein für unsere Gewohnheiten überaus hektisches Treiben. In dichter Folge fahren die Busse auf den überdachten Bussteigen vor. Sperriges Gepäck wird unten im Bus verstaut. Aber immer mit der Geduld, es geht streng nach System. Der Fahrer steht selbst dabei und ruft zuerst die entferntesten Stationen auf, denn dieses Gepäck kommt am weitesten nach hinten.

Wenn es dann schließlich losgeht, quält sich der Bus zunächst durch den dichten Athener Verkehr. Schließlich brausen wir auf der autobahnähnlichen "Nationalstraße" (Odos ethnikos) durch die Ebene von Theben. Es sind allerdings immer Berge zu sehen.

Schließlich biegen wir von der Autobahn ab und steuern auf die Berge zu. Bei Livadia hält der Bus zum ersten Mal, auf dem Parkplatz eines Hotels. Es ist Zeit für den Busfahrer, die vorgeschriebene viertelstündige Erholungspause zu nehmen, und Gelegenheit für die Fahrgäste, im Hotelrestaurant Kleinigkeiten einzukaufen, zur Toilette zu gehen usw.

Jetzt geht es in die Berge, die geradezu alpinen Charakter annehmen. Leider sehen wir davon nichts mehr, denn es ist inzwischen dunkel geworden. Die Gipfel des Parnassos-Gebirges erreichen Höhen um die 2500 Meter und sind in der kalten Jahreszeit tief verschneit. Das letzte Dorf vor Delfi, Arachova, ist ein beliebtes Wintersportziel der Athener.

Schließlich, nach 2 1/2 Stunden erreichen wir Delfi. Der Schaffner, der übrigens erst im "Zielgebiet" eingestiegen ist, hilft uns noch, das Gepäck unten aus dem Bus zu holen, dann fährt der Bus weiter. Die Fahrt war zwar anstrengend, aber wir sind um ein spannendes Erlebnis reicher.

Anmerkung vom 11.06.2005

Vom Omonia-Platz (Athen) die Metro in Richtung Kifissia nehmen und bei der Station Kato Patissias aussteigen und nach dem Busbahnhof Liossion fragen. Er liegt wirklich ganz in der Nähe, man geht ca. 10 Min. zu Fuß. Die Fahrt kostet pro Person heute 11.80 Euro.

Der Rest des Artikels stimmt immer noch.

Link

Busfahrpläne KTEL griechenlandweit (engl.)

Geschrieben 21.04.2004, Geändert 21.04.2004, 14780 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.