Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Daskalopetra

Von Dea

In Daskalopetra gibt es eine der wenigen antiken Ausgrabungen der Insel Chios. Sie wird Stein des Homer genannt und hier soll der Legende nach Homer gelehrt haben. In Wirklichkeit ist es ein Kybeleheiligtum. Außer dem Feldblock ist nicht viel zu sehen. Wenn wir nicht gewußt hätten, wie er aussieht, hätten wir ihn vielleicht übersehen.

Der Ort selber hat einen langen Kiesstrand und war Ende Juli den ganzen Vormittag menschenleer. Es gibt eine riesige Bar, von der man sich fragt, wer die füllen soll. Unter Bäumen gab es dann kleine Tische direkt am Strand, wo man es sich bei einem Frappé gut gehen lassen kann. Der kleine Hafen ist reizend und der Ort strahlt Gemütlichkeit aus. Wir sind dann Richtung Süden gelaufen und noch südlich des Hallenbades haben wir eine wunderschöne Taverne gefunden mit einer Terrasse unter Weinlaub. Sehr zu empfehlen.

Geschrieben 15.10.2008, Geändert 16.10.2008, 1171 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.