Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Leseprobe: Orisate - sinnliches Willkommen

Von poniruli

Einfach auf der Mole sitzen. Langsam ankommen. Das blaugrüne Wasser läßt metertief schauen. Leises Glucksen. In der Weite, leicht diesig, Chalki. Und die Gerüche, an die wir uns einen Winter lang nicht erinnerten: Salbei überspielt von algigem Meersalz. Das scheint nicht erwähnenswert für zwei Fischer auf dem schattigen Achterdeck ihres Kaikis. Gesichter, Mimik, Gesten zeigen den Eindruck jahrzehntelangen Erlebens der Geschichten von hier. Dennoch gibt es viel zu sagen.

Ausdrucksstark aber unaufgeregt. Klangspuren dieser seltsamen Sprachmusik, wechselnde Tonhöhe mit schnellem Tempo, ergänzen den Reiz unserer Sinne. Vertrautheit. Wieviel Glück paßt in einem Moment? Auf die "Nissos Chalki" passen immerhin 3 Fahrzeuge, sowie eine unglaubliche Menge an Kartons und Kisten. Erstaunlich voll diese kleine Fähre für diese kleine Insel. Viele Neuankömmlinge mit Koffern. Wir hätten hier eher die Rucksackszene erwartet. Es könnte mit den Zimmern knapp werden. Einfahrt in die gemütliche Bucht von Emborion. Kirche, Glockenturm, Dorfzentrum unweit vom Anleger. Rechts entdecken wir schnuckelige Appartements mit Terrassen direkt am Wasser. Dort werden wir's mal zuerst versuchen...

Hinweis

"Orisate - sinnliches Willkommen", die ganze Geschichte zu finden auf der Homepage des Autors:
Griechenlandfaszination

Link

Griechenlandfaszination

Geschrieben 21.11.2000, Geändert 21.11.2000, 1103 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.