Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Astypalea, immer wieder...

Von Pan

Astypalea, immer wieder…

Seit einigen Jahren besuchen wir regelmäßig diese Insel und kommen immer gerne wieder.
Astypalea ist eine Insel, die es einem nicht so leicht macht, sie zu entdecken.
Die Busverbindungen sind – vor allem in der Vor- und Nachsaison (unserer Urlaubszeit) - nur sporadisch bis gar nicht vorhanden, die schönen Strände, die es durchaus gibt, können nur mühsam in langen Wanderungen (keine oder schlechte Wanderwege, viele Zäune) oder – wesentlich entspannter – mit einem Motorrad oder einem geländegängigen Auto erreicht werden – als Belohnung sind wir dafür auch oft ganz alleine am Strand gewesen.

Es gibt hübsche Unterkünfte zu noch zivilen Preisen (ich spreche nicht von Juli/August); wir wohnen am liebsten am alten Treppenweg auf halber Höhe zwischen Pera Gialos (Hafen) und dem Kastro, so dass wir von der Terrasse aus das Meer und das Kastro sehen. Empfehlenswert zur Unterkunftssuche ist diese Seite: www.astypalaia.com

Abends wird es nicht langweilig, im Bereich der Windmühlen hat sich eine nette Tavernen-/Kneipenszene etaibliert, so dass man durchaus auch mal etwas länger unterwegs sein kann. Bisher hat sich das „Nachtleben“ immer im diesem Bereich abgespielt, allerdings wurde 2009 die Hafenmeile saniert, vielleicht hat sich dadurch etwas geändert.

Wer keine Lust hat, zu einer Unzeit wie 02.50 Uhr mit der Blue Star Naxos im Hafen Ag. Andreas „in the middle of nowhere“ anzukommen, dem empfehle ich, Astypalea von Kalymnos aus zu besuchen.
Die Nissos Kalymnos fährt 3x wöchentlich (Dienstag, Donnerstag, Samstag, 07.00 Uhr) von Pothia/Kalymnos aus nach Astypalea (Ankunft 10.15 Uhr im Ortshafen Pera Gialos).

Alternativ ist auch der Flug von Athen aus möglich. Bisher gab´s auch immer eine Flugverbindung Rhodos-Kos-Leros-Astypalea mit OA, ob es diese weiterhin geben wird, ist noch nicht bekannt).

Wer also Lust hat, ein nettes Inselchen mit netten Menschen kennen zu lernen und gerne noch etwas auf Entdeckertour geht, ist hier richtig!

Geschrieben 08.03.2010, Geändert 08.03.2010, 11190 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Kommentar von kokkinos vrachos vom 05.11.2020 11:57:26

Moin und Kalimera Pan, ich bin im April 2014 auf Astypalaia gewesen und hatte eine schöne Zeit.

Glaubt man dem Tourismus-Staatssektretär Manos Konsolas wird auf Astypalaia nicht nur der gesamte kommunale Fuhrpark auf Elektro umgestellt, sondern ein neuer Jachthafen, Verbesserung der Abfall- und Abwasserversorgung und der Umstieg auf erneuerbare Energie sind geplant (berichtet die konservative Zeitung Ekathimerini am 03.11.2020).

Der Umstieg auf erneuerbare Energie, bedeutet für die griechischen Inseln (aktuell Tinos, Amorgos, Astypalaia und Kreta), die Installation von Windkraftanlagen/Windparks. Die Windparks sind ein großer Eingriff in die noch unberührte Natur und zerstören das Landschaftsbild der Insel.

"Wir haben von unseren Eltern eine Insel geerbt und werden unseren Kindern kein Industriegebiet hinterlassen."
Bürger von Astypalaia

"Wir sind keine Insel Insel des Massentourismus, sondern ein Ort, den man wegen der Natur und seines sanften Charakters besucht, und wir wollen, dass das so bleibt."
Bürgermeister Nikos Komineas

Guter Bericht über die aktuelle Lage auf Amorgos. Die griechische Regierung behauptet einfach, dass die Inseln Kinaros und Levitha unbewohnt sind.
Griechenland: Mit Windkraft zur "Batterie Europas"
www.daserste.de/information/politik-welt geschehen/weltspiegel/sendung/griechenla nd-energie-windkraft-100.html

Ta Leme, kv


Kommentar von kokkinos vrachos vom 21.04.2014 20:04:50

Fährverbindungen und Flugverbindungen nach Astypalea 2014

Täglich außer sonntags startet eine Dash 8 von Olympic Air zum 55-minütigen Flug nach Astypalea.

Die große Autofähre Diagoras von Blue Star Ferries fährt samstags um 19 Uhr von Piräus aus hin, Ankunft sonntags um 3.30 nachts.

Von Rhodos kommt man mit ihr dienstags um 1.50 Uhr nachts nach Astypalea, Ankunft 10.20 Uhr.

Zweimal wöchentlich kommt man außerdem mit der guten alten Nisi Kalymnos von Kalymnos nach Astypalea. Nach Astypalea geht es ab Kalymnos montags und donnerstags um 7 Uhr, Ankunft Astypalea 10.30 Uhr, Abfahrt Astypalea 10.45 Uhr, Ankunft Kalymnos 14.15 Uhr. INfos: www.anekalymnou.gr.

www.klaus-boetig.de/fahrverbindungen-und -flugverbindungen-nach-astypalea-2014/


Kommentar von kokkinos vrachos vom 21.04.2014 12:58:31

jassas, zu Zeit gibt es fast täglich Direktflüge Athen - Astypalaia (1 Stunde) für 75€.

en.aegeanair.com/

gruß, kv


Kommentar von Katerina vom 12.03.2010 17:36:06

Sollte wirklich mal wieder nach Astypalea!

Wenn man nicht immer so viele Inseln zur Auswahl hätte...


Kommentar von Schalimara vom 11.03.2010 00:05:17

...eine Insel die auch noch auf unserer "Liste" steht :-)