Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Afàndou = versteckt

Von embona

Afàndou (5700 Einwohner) zählt zu den größeren Orten auf Rodos und zugleich auch zu den modernsten. Historisch hat Afàndou eine alte Vergangenheit. Ursprünglich lag der Ort an der Küste. Nach mehreren Überfällen im 7. Jh. haben die Bewohner ihren Ort jedoch im Landesinneren hinter einem Bergriegel und Olivenhainen, der jetzt vom Meer nicht mehr sichtbar ist, neu gebaut.

An der Dorfplatia "Gummersbachplatz" bei der Kirche reiht sich ein Cafè an das andere. Echte griechische Tavernen verstecken sich im Inneren des Dorfes. Tagsüber ist es im Ort relativ ruhig. Der beste Zeitpunkt für einen Besuch ist der Abend, denn jetzt erwacht das Dorf, überall hört man Musik und die Schaufenster der Geschäfte laden zum Bummeln ein.

Der kilometerlange Afàndou-Beach ist kieselig, schattenlos und landschaftlich nicht sonderlich aufregend. Auch Wassersportangebote gibt es kaum. Schöner ist es am nahen Traganoù-Beach.

Link

Appartement & Studios

Geschrieben 22.02.2001, Geändert 22.02.2001, 1474 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.